banner_behandlung_cc

Regina2

Zahnerhaltung / Amalgam-Alternativen,

Hochwertige Kunststoffe, sogenannte Composite, treten bei kleinen Füllungen an den Platz des Amalgams. Moderne mikroinvasive Präparations-Techniken (sono-abrasive Verfahren) im Verbund mit adhäsiv befestigten Compositen ermöglichen kleine substanzschonende Kunststofffüllungen, die sich farblich sehr gut der vorhandenen Zahnsubstanz anpassen lassen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Zahnerhaltung / Amalgam-Alternativen

Christina2

Endodontie (Wurzelbehandlung)

Das Wurzelkanalsystem eines Zahnes ist mit einer Baumwurzel mit ihren vielen Verästelungen vergleichbar. Aus unterschiedlichen Gründen kommt es vor, dass Bakterien in dieses System eindringen und eine Entzündung der sich in diesem Kanalsystem befindlichen Nerven hervorrufen.

Ziel einer endodontischen Behandlung ist es, dieses komplexe Wurzelkanalsystem zu reinigen und so zu verschließen, dass keine weiteren Bakterien in den angrenzenden Kieferknochen eindringen können. Der Verschluss erfolgt, indem das Wurzelkanalsystem gefüllt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier: Endodontie (Wurzelbehandlung)

Hochwertiger Zahnersatz

Maximale Kronenästhetik

Sind die Zähne durch Karies oder Wurzelbehandlungen sehr stark geschädigt, kann ein dauerhafter Erhalt des Zahnes durch Füllungen nicht mehr erreicht werden. Bei langfristig guter Prognose werden Kronen als Schutz der Zahnsubstanz verwendet. Der Zahn wird beschliffen und die Präparation wird durch Abdrücke fixiert. Diese werden dann mit Spezialgipsen ausgegossen. Das zahntechnische Meisterlabor stellt je nach ästhetischen Anforderungen die Kronen her.

Weitere Informationen finden Sie hier: Kronenarten

Regina

Implantologie

Die zahnärztliche Implantologie ist aus unserem Therapiespektrum nicht mehr wegzudenken. Sie hat die moderne Zahnmedizin revolutioniert. Durch ihre Einführung in der Zahnheilkunde ist ein Menschheitstraum in Erfüllung gegangen. Es ist nunmehr möglich, in den meisten Fällen auf dritte Zähne zu verzichten und stattdessen festsitzenden Zahnersatz in Form von Kronen und Brücken dauerhaft zu verankern und gleichzeitig ein natürliches Erscheinungsbild zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier: Implantologie

nicole3

Parodontologie

Parodontitis (im Volksmund Parodontose) ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung des Stützgewebes der Zähne. Die Parodontitis zerstört hierbei die Fasern, die die Zähne im Knochen verankern. An Stelle dieser Fasern entstehen Zahnfleischtaschen, die mit Bakterien gefüllt sind. Bei Nicht-Erkennung bzw. Nicht-Behandlung lockern sich die Zähne. Im Endstadium fallen die Zähne sogar aus.

Weitere Informationen finden Sie hier: Parodontologie

frau_hey_links

Weisheitszähne

Operative Zahnentfernung verlagerter Zähne/Weisheitszahnentfernung

Zähne, die während des Zahndurchbruchs im Kiefer liegen geblieben sind, bezeichnet man als "verlagerte Zähne". Die Entfernung dieser Zähne kann aus verschiedenen Gründen notwendig werden. Häufig kommt es zum Abbau benachbarter Zahnwurzeln oder zu Entzündungen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Weisheitszähne

Wurzelspitzenresektionen

Eine Wurzelspitzenresektion ist ein chirurgisches Verfahren der Zahnerhaltung. Dabei versucht man einen Zahn zu erhalten, dessen Wurzeln durch Entzündungsprozesse bereits erheblich geschädigt sind.

Weitere Informationen finden Sie hier: Wurzelspitzenresektionen